Nebenjobs als Moderator

Bei diesem Nebenjobs ist nicht der Radio- oder Fernsehmoderator gemeint, sondern ein Moderator, der gezielt Werbung - heute sagt man eher Promotion - für ein Produkt oder eine Veranstaltung betreibt. Der Job ist eher nicht als Schülerjob geeignet, die meisten Agenturen haben ein Mindestalter von 18 Jahren festgesetzt. Er eignet sich für alle, die ein Zusatzeinkommen suchen und auch einmal ganztätig, beispielsweise am Wochenende, für einen Event zur Verfügung stehen. Es gibt mittlerweile Werbe- oder Promotionagenturen, die sich nur noch mit der Vermittlung von Moderatoren beschäftigen, aber auch andere Agenturen vermitteln Nebenjobs als Moderator. Ein Blick in die örtliche Tagespresse oder das Branchenbuch hilft Jobsuchenden hier weiter, eine Initiativ-Bewerbung mit vorab einzuholenden telefonischen Auskünften ist in der Regel ebenso sinnvoll. Als Einsatzorte kommen Messen, Ausstellungen, Werbeveranstaltungen, politische Veranstaltungen oder auch Einkaufszentren, Ladenpassagen, Flughafen, Bahnhof o.ä. Orte infrage, an denen sich viele Menschen gleichzeitig aufhalten.

Aufgabenbereich

Die Aufgabe des Moderators ist es, überall dort, wo viele Menschen zusammen kommen, ein Produkt, ein Event oder eine Person zu bewerben. In der Regel erhält der Jobsuchende vorher genaue Kenntnisse über das vorzustellende Produkt beispielsweise durch Schulungen oder andere Informationen, da er auch kritischen Zuschauerfragen gegenüber gewappnet sein muss. Neben der Promotion für ein Objekt ist es jedoch auch die Aufgabe des Moderators, durch die Werbeveranstaltung zu führen. Dies kann im Rahmen eines anderen Events sein oder auch einer extra für die Werbung für dieses Objekt stattfindendenden Veranstaltung sein. Ganz wichtig ist daher der Auftritt des Moderators, der gleichzeitig das Publikum animieren und unterhalten soll und 'nebenbei' Werbung betreiben soll.

Voraussetzungen

Spezielle berufliche Kenntnisse sind für diesen Nebenjobs sicher nicht erforderlich. Die meisten Agenturen suchen jedoch jemanden mit Erfahrungen in diesem Nebenjobs. Als Anfänger ist es häufig schwieriger, einen Einstiegsjob zu finden, aber nicht unmöglich. Die Grundvoraussetzungen für diesen Nebenjobs sind vor allem eine angenehme Stimme und ein gepflegtes, ansprechendes Äußeres. Wer darüber hinaus mit sicherem und verbindlichem Auftreten sowie einem souveränen Umgang mit Menschen glänzt, dessen Chancen stehen gar nicht so schlecht. Wichtig ist für alle, die sich für diesen Nebenjobs interessieren, dass der Job relativ anspruchsvoll ist, da er häufig auch mit Zeitdruck verbunden ist, zudem handelt es sich um Live-Veranstaltungen, sodass auch immer mal wieder mit unerwarteten Ereignissen zu rechnen ist, die den Moderator nicht hektisch werden lassen dürfen. Für die Auftraggeber ist es daher wichtig zu wissen, dass der Moderator auch unter Zeit- oder Leistungsdruck souverän seinen Auftrag erledigt.

Arbeitszeiten

Die Arbeitszeiten können sehr unterschiedlich sein. Wer für eine einmalige Veranstaltung gebucht wird, dessen Arbeitszeiten richten sich in erster Linie nach den Öffnungszeiten der Veranstaltung. Manche Aufträge gelten auch für mehrere Tage, an denen der Moderator vor Ort sein muss.

Verdienstmöglichkeiten

Da dieser Nebenjobs als eher anspruchsvoll einzustufen ist, sind auch die Verdienstmöglichkeiten entsprechend höher. Wer stundenweise bezahlt wird, kann mit einem Stundenlohn von rund 20 Euro rechnen, als Tagessätze für ganztägige Veranstaltungen werden meist Beträge zwischen 150 und 200 Euro vereinbart.

TOP 5   Nebenjobs als Moderator/in


Erstellung Unboxing Videos deutschlandweit

Wir suchen Personen, die als Darsteller/in bzw. Moderator/innen Unboxing-Videos im Bereich Adventskalender erstellen (Schwerpunkt Beauty).
Fahrlehrer/Fahrlehrerin in Potsdam gesucht!
MODERATOR (M/W/D) für unsere YouTube Filme
Veranstaltungsplaner (m/w/d) TZ, VZ gesucht!
Moderator (m/w/d) spanische Online Community

Nebenjob als KFZ-Mechaniker/in
Nebenjob im Stassenbau
Nebenjob als Lieferant/in
Nebenjob als Maler/in