Nebenjobs als Schreibkraft

Die Tätigkeit einer Schreibkraft ist ein klassischer, kaufmännischer Nebenjobs im Büro oder zu Hause. Sie können sowohl im Homeoffice arbeiten und Texte nach Diktat übertragen als auch direkt in der Firma am Computer Schreibarbeiten erledigen. Schreibkräfte werden überall dort gebraucht, wo viele Texte - seien es Protokolle, Abschriften, Briefe o.ä. - produziert werden. Diese werden in Firmen jeglicher Art, bei Rechtsanwälten, Steuerberatern, Architekten und im öffentlichen Dienst benötigt.

Aufgabenbereich

Je nach Bereich können die Aufgaben von der Datenerfassung, dem Schreiben von Texten nach Diktat, dem eigenständigen Abfassen von Texten nach Stichpunkten bis hin zur Erledigung der Ausgangspost reichen. Beim Schreiben nach Diktat gibt es verschiedene Möglichkeiten: entweder wird noch direkt auf Band gesprochen oder aber schon in ein Diktiersystem im Computer diktiert. Weiterhin gibt es die Möglichkeit der Spracherkennung, dort müssen Sie als Schreibkraft nur das Diktat anhören und evtl. Fehler korrigieren. Natürlich kann es auch passieren, dass Ihr Chef hinter Ihnen steht und den Text direkt diktiert, dies ist aber in den seltensten Fällen so.

Voraussetzungen

Grundlegende bürokaufmännische Kenntnisse sollten vorhanden sein. Dass Sie natürlich das 10-Finger-Schreiben "blind" und fast fehlerfrei beherrschen müssen, sollte für Sie selbstverständlich sein. Auch grundlegende EDV-Anwenderkenntnisse müssen Sie als Schreibkraft besitzen. In die individuelle Software-Ausstattung werden Sie in der Firma eingewiesen.

Arbeitszeiten

Bei den Arbeitszeiten gibt es verschiedene Modelle. Da kommt es darauf an, ob Sie die Tätigkeit wirklich als Nebenjobs oder vielleicht doch als Vollzeitjob verrichten möchten. Als Nebenjobs gibt es die Möglichkeit, auf 450-Euro-Basis als Schreibkraft zu arbeiten, in Heimarbeit zu schreiben, auch als Studentenjob ist diese Tätigkeit möglich. Auch als Aushilfe - zum Beispiel in Stoßzeiten - werden immer wieder Schreibkräfte benötigt. Als Schüler- oder Ferienjob ist diese Tätigkeit nur bedingt möglich, da das 10-Finger-Schreiben nicht von allen Schülern beherrscht wird. Dies können Sie aber in Kursen z. B. an den Volkshochschulen (VHS) erlernen oder im Selbststudium erlernen.

Die Regelarbeitszeiten für Vollzeitbeschäftigte sind von ca. 08.00 Uhr oder spätestens 09.00 Uhr bis ungefähr 16.00 Uhr bzw. 17.00 Uhr. Viele Arbeitgeber sehen es aber auch gern, wenn nachmittags von ca. 13.00 oder 14.00 Uhr bis 17.00 bzw. 18.00 Uhr geschrieben wird, da die meisten Teilzeitangestellten - vor allem die mit minderjährigen Kindern - lieber vormittags arbeiten möchten.

Bei der Arbeit als Schreibkraft im Homeoffice können Sie sich bei vielen Arbeitgebern die Arbeitszeit so einrichten, wie es Ihnen am besten gefällt. Sie bekommen die Arbeit via Internet übermittelt und schreiben dann, wenn Sie Zeit dazu haben. Natürlich müssen Sie Ihr wöchentliches Stundensoll erfüllen. Dies kann aber kontrolliert werden, da über das Internet und das Computersystem ersichtlich ist, wann Sie sich an- und abgemeldet haben bzw. wann keine Wörter eingetippt wurden. Ein Nebenjobs im Homeoffice hat den Vorteil, dass Sie z. B. für Ihre Kinder im Notfall ständig erreichbar und vor Ort sind.

Verdienstmöglichkeiten

Die Verdienstmöglichkeiten richten sich nach dem TvöD bzw. sind an diesen angelehnt. Einige Arbeitgeber halten sich jedoch leider nicht daran, was u.a. mit der schlechten wirtschaftlichen Lage begründet wird. Bei der Berechnung Ihres Gehaltes wird von den Berufsjahren und Ihrem derzeitigen Alter ausgegangen. Dies trifft natürlich nicht für einen 450-Euro-Mini-Job zu. Der Stundenlohn für eine qulifizierte Schreibkraft liegt zwischen 10 und 15€.

TOP 5   Nebenjobs als Schreibkraft


Medizinische/r Dokumentationsassistent/in - Krankenhaus
HNO-Praxis am Kurt-Schumacher-Platz sucht Sie!
Arzthelferin (Schreibkraft) für chirurgische Praxis (450,-€)
Sekretär/in / Schreibkraft für Anwaltskanzlei **Minijob**
Versierte Schreibkraft (m/w)

Nebenjob als Maschinenbauer/in
Nebenjob im Stassenbau
Nebenjob als Kellner/in
Nebenjob als Maler/in