Nebenjobs als Filmvorführer

Wer schon immer mal Freude und Nebenjobs miteinander verbinden wollte, hat als Filmvorführer die besten Möglichkeiten dazu. Andere müssen für den aktuellen Film im Kino Eintritt bezahlen, der Filmvorführer bekommt die neuesten Kinofilme gratis zu sehen, und das Beste, er bekommt auch noch Geld für seinen Nebenjob. Gleichzeitig hat man eine gute Möglichkeit auch mal zu sehen, was alles so hinter den Kulissen passiert, besonders im Zeitalter der 3D-Filme kann das eine hoch spannende Aufgabe sein. Eine besondere Herausforderung ist dabei der Umgang mit der Technik mit all ihren Entwicklungen und auch der mögliche Umgang mit Kunden aus dem Kinobereich, was prinzipiell auch dafür mit Sorge trägt, dass der Nebenjob als Filmvorführer alles andere als langweilig sein sollte.

Aufgabenbereich

Was kaum einer weiß: die Aufgaben für den Filmvorführer haben sich in den letzten Jahren nur unwesentlich geändert, und in ihrer Vielfalt können sie auch anspruchsvoll definiert werden. Die im Kino ankommenden Filmrollen sind in kurze Filmrollen unterteilt, aus den vorhandenen Filmrollen wird dann die eigentliche Filmrolle durch eine Klebeverbindung zusammengefügt. Zu den Verbindungsarbeiten gehört es auch, die passenden Werbeeinblendungen an die passende Stelle, in der richtigen Reihenfolge mit einzubringen, denn auch diese Filme müssen ordnungsgemäß und nach Vorgabe platziert werden. Während der Zeit der Filmvorführung hat der Filmvorführer die Aufgabe die Projektionsgeräte und Tonanlagen zu überwachen, um einen ungestörten Ablauf der Filmvorführung zu garantieren, und sollte es zu Störungen kommen während der Filmvorführung, besteht die Aufgabe darin, die notwendigen Maßnahmen so auszuführen, um einen weiteren angenehmen Fortgang der Filmvorführung zu gewährleisten.

Zusätzlich können Aufgaben dazu kommen, wie Filmtransporte, Reinigungsarbeiten, auch eventuell ein Einsatz zum Ticketverkauf sowie gegebenenfalls Wartungs- und Reparaturarbeiten an der Technik, womit in groben Zügen umschrieben ist, dass man als Filmvorführer flexibel agieren muss, und die Aufgaben variabel und sehr abwechslungsreich sind.

Voraussetzungen

Für den Nebenjobs als Filmvorführer benötigt man bislang keine spezielle Ausbildung. Für die Tätigkeit als Filmvorführer gilt immer noch, dass durch ein gezieltes Anlernen diese Aufgabe vollzogen werden kann. Was man mitbringen sollte, wäre ein Mindestmaß an Erfahrung mit technischen Geräten, denn es können auch kleine Wartungsaufgaben und Reparaturarbeiten anfallen.

Sehr wichtig für die Aufgabe eines Filmvorführers verantwortungsvolles Handeln, sorgfältiger Umgang mit der Technik und auch ein freundliches Auftreten für einen möglichen Kundenkontakt.

Arbeitszeiten

Die Arbeitszeiten regeln sich nach den Öffnungszeiten im jeweiligen Kino. Damit sollte jedem klar sein, egal ob Wochenende, am Abend oder an Feiertagen, wenn andere eventuell frei haben, gehen Filmvorführer arbeiten. Aber auch an den normalen Werktagen liegt die Arbeitszeit meist in den Nachmittagsstunden oder Abendstunden.

Verdienstmöglichkeiten

Wer als Filmvorführer im Nebenjobs arbeitet, erledigt seine Aufgaben meist auf Basis eines 450-Euro-Jobs. Die eigentliche Bezahlung richtet sich dann im Regelfall nach den geleisteten Stunden auf Grundlage eines vereinbarten Stundensatzes.

Nebenjob als KFZ-Mechaniker/in
Nebenjob als Umzugshelfer/in
Nebenjob als Lieferant/in
Nebenjob als Maler/in