Nebenjobs als Promoter

Ein Zweitjob ist heut zutage keine Seltenheit mehr. Viele Menschen benötigen ein Zweiteinkommen, um über die Runden zu kommen. Andere suchen sich einen Ferienjob, um sich das Studium finanzieren zu können. Gründe dafür gibt es viele und man sollte sie nicht verurteilen. Wer nicht von zu Hause arbeiten möchte und kein typisches Homeoffice betreiben möchte, sollte sich das Berufsbild Promotor genauer ansehen. Ein Nebenjob, bei dem man viel Geld verdienen kann, der aber auch Spaß macht.

Aufgabenbereich

Die Aufgaben im Nebenjobs als Promoters belaufen sich darauf, Werbung für ein bestimmtes Produkt zu machen oder dieses zu verkaufen. Klassische Promotortätigkeiten sind Flyer verteilen, Verkostungen durchführen und Mitglieder für Vereine werben. Promotoren werden auch gerne auf Messen eingesetzt. Dort informieren sie die Gäste über die Produkte oder verteilen Infomaterial. Da die Aufgaben nicht wirklich schwer sind, ist es ein idealer Studentenjob, den man nebenbei ausüben kann.

Voraussetzungen

Als klassischer Promotor, der Produkte auf Provisionsbasis an den Mann bringen möchte, sollte man sehr viel Verhandlungsgeschick und eine gute Aussprache besitzen. In anderen Bereichen zählt mehr das Aussehen, als das Talent. Minijobs, wo nur Flyer ausgeteilt werden, können in der Regel von jedem Menschen als Nebenjobs ausgeübt werden. Mehr Erfolg in diesem Bereich hat man dann, wenn man ein wenig Menschenkenntnis besitzt. Auch sollte man mit Abfuhren umgehen können. Wer kein „Nein“ hören kann, ist eindeutig im falschen Job. Als Promotionsmitarbeiter wird man dies leider sehr oft hören.

Arbeitszeiten

Da es sich hier meistens um Aushilfe Jobs handelt, sind die Arbeitszeiten sehr unterschiedlich. Promotor sind meistens Studenten und Schüler, die diesen als Schülerjob ausüben. Deswegen sind viele Termine am Wochenende. Zum Beispiel bei Messen oder im Supermarkt. Wer wirklich einen fixen Nebenjobs sucht, wird als Promotor nicht wirklich glücklich. Die Termine sind wirklich sehr verschieden und unregelmäßig. Nur selten werden solche Jobs 520-Euro-Job ausgeschrieben. Noch eher, wenn es um das Flyerverteilen geht. Dann darf man mit etwa 3-4 Stunden am Tag rechnen. Verkostungen finden meistens am Freitag und Samstag in großen Supermärkten statt. Die Zeiten passen sich oft an die Öffnungszeiten an. Das bedeutet in der Regel, man arbeitet zwischen 9:00 und 20:00.

Verdienstmöglichkeiten

Als Fulltime Promotor kann man einiges an Geld verdienen. Wer genug von Heimarbeit hat, holt sich am besten einen Gewerbeschein und startet durch. Schüler verdienen meist nur den Mindestlohn. Promotoren, die auf Messen arbeiten, verdienen etwas mehr. Bestenfalls wird man als Minijobber fest angestellt (z.B: 520 Euro Minijob) und hat dadurch einen regelmäßigen Verdienst. Damit hat man automatisch auch ein Recht auf Urlaub und Lohnfortzahlung bei Krankheit.

Wer einen Promotion Job im Handel ergattert, der darf sich in der Regel neben dem Fixum auch noch auf Provisionen freuen. Die meisten Nebenjobs dieser Art bekommt man in der Weihnachtszeit. Es werden fleißige Leute gesucht, die Spiele, Elektrogeräte und viele andere Produkte vorstellen. Werden diese am Ende gekauft, bekommt man pro Stück einen bestimmten Provisionssatz. In der Weihnachtszeit lohnt sich so ein Job auf jeden Fall.

TOP 5   Nebenjobs als Promoter/in


Nebenjob/Ferienjob für einen guten Zweck in Berlin! Einsatztage frei einteilbar! Bis zu 120€/Tag in fester oder kurzfristiger Beschäftigung
Nebenjob/Ferienjob für einen guten Zweck in Leipzig! Bis zu 120€/Tag in fester oder kurzfristiger Beschäftigung als Fundraiser
Du machst die Arbeit einer Non-Profit-Organisation bekannt, indem du Passanten über aktuelle Projekte und Anliegen informierst.
Promote mit uns Parfum- und Kosmetikprodukte am Flughafen Berlin. Einsätze möglich von Montag bis Sonntag, 365 Tage im Jahr!

Promoter*in für Greenpeace Frankfurt am Main

Für unsere Arbeit im Fundraising für Greenpeace suchen wir Direkt Dialoger*innen (w/m/d, Vollzeit/Teilzeit) für das Rhein-Main-Gebiet

Nebenjob als KFZ-Mechaniker/in
Nebenjob im Stassenbau
Nebenjob als Lieferant/in
Nebenjob als Maler/in