Nebenjobs als Eisverkäufer

Der Eisverkauf ist ein beliebter Nebenjobs hauptsächlich im Freien oder in kleinen Eisdielen. Da diese Arbeit in der Regel nur während der Sommermonate angeboten wird, werden dabei vorzugsweise Aushilfen gesucht. Er eignet sich auch als Ferienjob für Schüler und Studenten als Saisonarbeit. Einsatzbereiche sind meistens Restaurants, Bars, Bäckereien und ähnliches, die in der warmen Jahreszeit noch neben dem Hauptgeschäft einen Eisstand betreuen. Einsatzorte können sowohl Strände und Parks, als auch Städte und kommerzielle Einrichtungen sein. Natürlich suchen auch Eisgeschäfte nach Arbeitskräften, dort besteht zudem die Chance auf ein längerfristiges Arbeitsverhältnis. Dazu kommen auch Jobs als Eisverkäufer in Kinos, Parks, auf Konzerten oder ähnlichen Veranstaltungen. Nebenjobs in Eiswagen werden in der Regel weniger angeboten, da es sich dabei eher um Familienbetriebe handelt.

Aufgabenbereich

Ob im Eiscafé oder hinter einem Eisstand im Freien, die Aufgaben an sich sind gleich. Bestellungen aufnehmen, Eis zubereiten und servieren. Dazu kommen Kundengespräche und auch der Zahlungsvorgang. Natürlich zählen auch die Reinigung des Einsatzortes und des Zubehörs eine wichtige Rolle. Je nachdem, wie lange der Job wahrgenommen wird und wie viel Eigenständigkeit vom Vorgesetzten erwartet wird, können auch die Abrechnung und die Bestellung neuer Waren zum Aufgabenbereich gehören. In einigen Eisgeschäften kann sogar die Herstellung der Eissorten zum Einsatzgebiet zählen.

Voraussetzungen

Wichtigste Voraussetzung für den Umgang mit Lebensmitteln und dazu zählen auch Eiswaren, ist ein aktuelles Gesundheitszeugnis. Diesen gibt es beim Gesundheitsamt für ca. 25€ und ist ein Leben lang gültig. Dabei findet eine Belehrung zum Thema Hygiene statt und bereitet Sie so auf Ihre Arbeit vor. Eine körperliche Untersuchung ist allerdings kein Bestandteil der Veranstaltung. Neben den Hygienevoraussetzungen und einem sorgfältigen Umgang mit Lebensmitteln, spielt auch der Kontakt mit Menschen eine wichtige Rolle. Ein freundliches Auftreten und gepflegtes Äußeres zählen ebenso zur Kundenfreundlichkeit, wie auch gute Kenntnisse in der deutschen Sprache. Da gerade in Cafés oder Restaurants oft mit Kollegen gearbeitet wird, sind Teamfähigkeit und Hilfsbereitschaft oberste Gebote am Arbeitsplatz. Je nach Einsatzort kann auch eine gewisse sportliche Ausdauer zur Voraussetzung werden, wenn z.B. das Eis mittels eines Bauchladens verkauft werden soll. Auch die Handhabung einer Kasse und der Umgang mit Geld zählen zu den Voraussetzungen im Nebenjobs des Eisverkäufers. In manchen Eiscafés wird auch ein gewisser Grad an Kreativität in der Präsentation des Produkts erwartet.

Arbeitszeiten

Die Arbeitszeiten richten sich nach den Wünschen des Arbeitgebers. Der Job wird hauptsächlich in der warmen Jahreszeit angeboten und ist somit saisonabhänig. Er kann dafür aber von morgens bis in den späten Abend ausgeführt werden. Er wird als Vollzeit- als auch Teilzeitjob angeboten.

Verdienstmöglichkeiten

Der Verdienst einer Aushilfe im Eisverkauf richtet sich nach den Stellenausschreibungen des Arbeitgebers. Da der Job des Eisverkäufers sehr gerne als Schülerjob oder Studentenjob vergeben wird, läuft auch die Verdienstspanne eher im Rahmen eines 450-Euro-Jobs. Dies ist allerdings von Einsatzort zu Einsatzort individuell.

TOP 5   Nebenjobs als Eisverkäufer/in


Eisverkäufer (m/w/d) gesucht!
Freundliche Eisverkäufer (m/w/d) gesucht
Eisverkäufer (m/w/d) in Weissach bei Pforzheim
Eisverkäufer/in in Teilzeit oder Vollzeit ab März gesucht!
Eisverkäufer (m/w) auf Spiekeroog (Studenten, Schüler)

Nebenjob als KFZ-Mechaniker/in
Nebenjob als Umzugshelfer/in
Nebenjob als Lieferant/in
Nebenjob als Maler/in