Nebenjobs in Duisburg


Promoter m/w Duisburg

Dein Nebenjob 2018 - Deutschland Tour | Einsatz für Umweltschutz & Hilfsorganisationen | Praktikum – Studentenjob - Ferienjob
Dein flexibler Neben- oder Ferienjob - verdiene sinnvoll Geld und verbessere deine Skills bei Fundraising-Infostandkampagnen
Auch Helfer brauchen Hilfe! Unterstütze uns als face-to-face Fundraiser und hilf uns neue Förderer (w/m/d) für unsere Projekte zu gewinn

Übersetzung Niederländisch Homework / Heimarbeit

Einfache Texte Übersetzen, von zu Hause aus: - Deutsch nach Niederländisch oder - Englisch nach Niederländisch

Promoter (m/w/d) Duisburg

Kreative Köpfe für flexible Promo gesucht! Aktiv für tolle Hilfsorganisationen! (Anstellung: SV-pflichtig oder kurzfristige Beschäftigung!)
Wir suchen Küchenhilfen (m/w) für flexible Einsätze in Duisburg und Umgebung. Ob in Voll-, in Teilzeit oder als Minijob– Du hast die Wahl!

Coach Face-to-Face Fundraising (w/m/d) Berlin, deutschlandweit

Auf Dich wartet eine spannende Aufgabe als Coach bei „Oxfam on the Road“, Oxfams Inhouse Face-to-Face (F2F) Fundraisingprogramm.

Telearbeit (m/w) Homeoffice

Webseiten-Tester gesucht von zu Hause aus (10 Min. / 3€)

Reise-Promotion Duisburg

Dein Teilzeitjob! Flexible Reise-Promoter gesucht! Sinnvoller Nebenjob mit Top Bezahlung! Teilzeit oder Vollzeit
Minijob: Fahrzeugüberführung bundesweit ab 25 Jahren! Terminierung Ihrer Touren, ausführliche Dokumentation und Schadensprüfung
Dein genialer Nebenjob als Promoter (m/w) - Ferienjob - Studentenjob - Aushilfe - Praktikum in bundesweit gesucht!
Vertriebsmitarbeiter/in im Außendienst in Homeoffice, bundesweit gesucht!

Weinberater Duisburg

Weinberater gesucht. Lukrativer Nebenverdienst im Direktvertrieb.
DUISBURG: ambulante Pflege in Ihrem Kiez
Küchenhilfe (m/w/d) für Krankenhaus in Duisburg

Jobben in Duisburg

Duisburg, die mit ca. 490.000 Einwohner fünftgrößte Stadt Nordrhein-Westfalens liegt im Übergang zwischen dem westlichen Rand des Ruhrgebietes und dem Niederrhein. Besonders ausgezeichnet wird die Industrie- und Ruhrgebietsstadt durch ihren Hafen am Rhein, Duisport, den größten Binnenhafen der Welt.

Als Handelsstadt hat sich Duisburg bereits im Mittelalter durch die guten Verkehrsanbindungen einen Namen gemacht, die Infrastruktur wurde immer weiter verbessert, so dass Duisburg als Industrie- und Gewerbestandort äußerst attraktiv ist. Zahlreiche Großunternehmen haben sich in der Stadt angesiedelt. Aber auch in der Geschichte des Bergbaus hat die Stadt sich einen Namen gemacht. Ehemalige Zechenflächen werden mittlerweile projektiert und stehen für gewerbliche und industrielle Neuansiedlungen zur Verfügung.

Zusammen mit der Stadt Essen bildet Duisburg den Hochschulstandort Duisburg-Essen. Zahlreiche kulturelle und geschichtliche Gebäude und Veranstaltungen machen die Stadt zu einem wichtigen Zeitzeugen der Industriekultur. Auch wenn die Arbeitslosenquote in Duisburg recht hoch liegt, so besteht doch häufig die Möglichkeit, einen Nebenjob als Aushilfe zu erhalten und eventuell über diesen Zweitjob mittel- oder langfristig auch eine Festanstellung zu erhalten. Aber auch der eine oder andere Schülerjob oder Studentenjob lässt sich in Duisburg mit der richtigen Suchstrategie finden.

Branchen und Betriebe in Duisburg und Umgebung

Wie bereits beschrieben ist Duisburg ein stark industriell geprägter Standort, insbesondere in Bezug auf die Montanindustrie. Einige global tätige Unternehmen aus der Wirtschaft sind in der Stadt ansässig. Auf Grund der hervorragenden Infrastruktur mausert sich der Standort zudem immer mehr zu einem wichtigen Logistikzentrum, in dem sich entsprechende Betriebe ansiedeln. Zahlreiche Arbeitsplätze bestehen zudem am Binnenhafen Duisport. Wer daher in der Region Duisburg ein Zweiteinkommen erzielen möchte, sollte eine hohe Affinität zur Industrie aufweisen.

Gewerbliche Nebenjobs dürften zudem weitaus häufiger zu finden sein, als beispielsweise kaufmännische Nebentätigkeiten. Wer bereit ist, bei einem Ferienjob im Schichtdienst tätig zu sein, der kann sich im Urlaub einen recht guten Nebenverdienst sichern. Aber auch die Industriekultur der Stadt schafft den einen oder anderen 450-Euro-Job, insbesondere in der Sommersaison.

Möglichkeiten für Minijob oder Zweiteinkommen in Duisburg

Industriehelfer sind als Aushilfe sehr begehrt. Wer körperlich fit ist und zudem bereit, im Zwei- oder Dreischichtsystem zu arbeiten, der kann häufig ein hervorragendes Zweiteinkommen erwirtschaften. Geeignet ist dies natürlich besonders als Ferienjob, da die Tätigkeit ein Vollzeitengament erfordert. Auch in der Logistikbranche wird der eine oder andere Minijob vergeben, beispielsweise in Briefverteilerzentren. Gleiches gilt für die Tätigkeiten am Duisburger Hafen. Dort wird immer Hilfe beim Löschen der Ladung, also beim Abladen sowie auch beim Neubeladen benötigt. Auch hier ist jedoch körperliche Fitness Voraussetzung für die Tätigkeit.

Für alle diese Jobs ist es günstig, über einen Staplerschein zu verfügen, da man dann deutlich bessere Chancen auf einen Nebenjob hat. Weitere Möglichkeiten bestehen beispielsweise aber auch in der Tourismusbranche. Gerade in der Saison werden zahlreiche Aushilfen und Jobber für diverse Tätigkeiten benötigt. Beispielsweise in Museen oder Industriedenkmälern, aber auch bei Veranstaltungen und ähnlichen Events.

Nebenjob als KFZ-Mechaniker/in
Nebenjob als Umzugshelfer/in
Nebenjob als Kellner/in
Nebenjob als Maler/in