Nebenjobs in Würzburg


Dein flexibler Neben- oder Ferienjob - verdiene sinnvoll Geld und verbessere deine Skills bei Fundraising-Infostandkampagnen
Auch Helfer brauchen Hilfe! Unterstütze uns als face-to-face Fundraiser und hilf uns neue Förderer (w/m/d) für unsere Projekte zu gewinn

Promoter m/w Würzburg

Dein Nebenjob 2018 - Deutschland Tour | Einsatz für Umweltschutz & Hilfsorganisationen | Praktikum – Studentenjob - Ferienjob

Promoter (m/w/d) Würzburg

Kreative Köpfe für flexible Promo gesucht! Aktiv für tolle Hilfsorganisationen! (Anstellung: SV-pflichtig oder kurzfristige Beschäftigung!)

Nachhilfelehrer Würzburg

Nachhilfelehrer (m/w) in Würzburg gesucht (Studentenjob)

Übersetzung Niederländisch Homework / Heimarbeit

Einfache Texte Übersetzen, von zu Hause aus: - Deutsch nach Niederländisch oder - Englisch nach Niederländisch

Coach Face-to-Face Fundraising (w/m/d) Berlin, deutschlandweit

Auf Dich wartet eine spannende Aufgabe als Coach bei „Oxfam on the Road“, Oxfams Inhouse Face-to-Face (F2F) Fundraisingprogramm.

Telearbeit (m/w) Homeoffice

Webseiten-Tester gesucht von zu Hause aus (10 Min. / 3€)

Reise-Promotion Würzburg

Dein Teilzeitjob! Flexible Reise-Promoter gesucht! Sinnvoller Nebenjob mit Top Bezahlung! Teilzeit oder Vollzeit
Dein genialer Nebenjob als Promoter (m/w) - Ferienjob - Studentenjob - Aushilfe - Praktikum in bundesweit gesucht!
Vertriebsmitarbeiter/in im Außendienst in Homeoffice, bundesweit gesucht!

Weinberater Würzburg

Weinberater gesucht. Lukrativer Nebenverdienst im Direktvertrieb.
Examinierte Pflegefachkraft (m/w)
St. Thekla sucht eine Pflegehilfskraft (m/w)
Service-/und Thekenkraft in Teilzeit gesucht!

Jobben in Würzburg

Es gibt viele Gründe, einen Zweijob in Betracht zu ziehen und sich in Würzburg und Umgebung auf die Suche nach Nebenjobs zu begeben. Je nach Veranlagung bietet der Arbeitsmarkt viele Möglichkeiten, sich etwas dazu zu verdienen. So kann man beispielsweise nebenbei eine freie Mitarbeit aufnehmen. Denkbar zum Zwecke eines Nebeneinkommens sind auch sogenannte Minijobs, bei denen der Arbeitgeber keine oder nur wenige Sozialabgaben für den Arbeitnehmer zahlen muss, was die geringfügige Unterstützung attraktiver für ihn macht.

In der Praxis finden sich zwei Varianten von Minijobs: geringfügig entlohnte Minijobs oder kurzfristige Minijobs (zum Beispiel Erntehelfer oder Semesterferien-Jobs). Einen Minijob zeichnet aus, dass der Arbeitnehmer maximal 450 Euro monatlich verdienen darf und nur eine geringe Stundenarbeitszeit abzuleisten hat. So kann man beispielsweise neben seiner hauptberuflichen Beschäftigung an den Wochenenden problemlos noch etwas hinzuverdienen.

Auch Teilzeitjobs kommen in Frage, um einen Nebenverdienst zu erwirtschaften. Eine weitere Option, um sein Gehalt aufzubessern, bieten Zeitarbeitsfirmen. Nach Absprache und persönlicher Neigung können Zeitarbeitsfirmen auch kurzfristige Einsätze vermitteln oder Arbeitgebern an den Wochenenden helfende Arbeitskräfte senden. Nebenjobs haben Vor- und Nachteile, die in die Waagschale gelegt werden sollten: Einen Zweitjob auszuüben, wenn man bereits unter der Woche 40 Stunden gearbeitet hat, kann auf Dauer belastend sein und in Erschöpfung ausarten. Läuft man jedoch Gefahr, die Privatinsolvenz anzusteuern, kann eine Kombination aus mehreren Jobs der rettende Anker sein.

Würzburger Branchen, die für Nebenjobs geeignet sind

Vielseitige Branchen sind in der süddeutschen Universitätsstadt Würzburg zu finden. Dazu zählen Land- und Forstwirtschaft, verarbeitendes Gewerbe, Energie- und Wasserversorgung, Baugewerbe, Handel und Instandhaltung von Kraftfahrzeugen, Gastgewerbe, Verkehr und Nachrichtenübermittlung, Kredit- und Versicherungsgewerbe, Dienstleistungsunternehmen und öffentliche Verwaltung.

Der größte industrielle Arbeitgeber der Stadt ist die Koenig & Bauer AG. Ferner ist Würzburg der Produktionsstandort von NKM Noell Special Cranes. Weiterhin hat die Firma MERO ihren Hauptsitz in Würzburg. Auch die Würzburger Hofbräu AG, die Duttenhofer Gruppe sowie die Vogel Medien Gruppe sind potentielle Ansprechpartner bei der Suche nach einem Nebenjob. In der benachbarten Stadt Schweinfurt, wo sich eher Anstellungen in den Bereichen Großindustrie und Maschinenbau finden lassen, kann man sich ebenfalls nach einem Zweitjob umhören.

Aber auch die Kreativbranchen sind in Würzburg und Umgebung nicht zu unterschätzen – ob Medienvertrieb, Galerien, Museen, Theater – das künstlerische Angebot in Würzburg bietet eine interessante Alternative zur Industrie- und Handelsbranche.

Nebenjobs, die es in Würzburg zu finden gibt

Klassische Nebenjobs wie Kellner, Barkeeper, Küchenhilfe, Reinigungsfachkräfte, Aushilfsköche und Restaurantfachleute werden nicht nur in Restaurants und Bars gesucht, sondern auch in Hotels und Diskotheken. Oftmals werden gerade in diesen Bereichen Minijobs kurzfristig vergeben. Hier lohnt es sich, sich direkt in den Gastronomie-Betrieben nach vakanten Stellen zu erkundigen, die Kleinanzeigen der Stadtzeitung zu lesen und im Internet gezielt nach Zweitjobs in den genannten Branchen zu suchen. Eventveranstalter und das Kunstgewerbe offerieren oftmals kurzfristig zu Veranstaltungen Nebenjobs, die für Aushilfen, Hostessen und Assistenten von Interesse sind. Dienstleistungsbranchen freuen sich über Zulauf in den Bereichen Kundendienst, Dialogmarketing, Pflege und Büroassistenz. Handwerker finden oftmals kurzfristig Minijobs im Baugewerbe oder in der Industrie.

Hilfreich bei der Suche ist hierbei nicht nur das Internet, das zahlreiche Nebenjobs in Würzburg anbietet. Der versteckte Arbeitsmarkt ist nicht in Zeitungen oder im Internet zu finden, sondern über Kontakte. Wer einen Nebenjob sucht, ist also auch gut damit beraten, sich umzuhören und direkt in den Betrieben nachzufragen, ob Interesse an Unterstützung besteht.

Nebenjob als KFZ-Mechaniker/in
Nebenjob als Umzugshelfer/in
Nebenjob als Lieferant/in
Nebenjob als Maler/in