Nebenjobs in Jena


Dein flexibler Neben- oder Ferienjob - verdiene sinnvoll Geld und verbessere deine Skills bei Fundraising-Infostandkampagnen
Auch Helfer brauchen Hilfe! Unterstütze uns als face-to-face Fundraiser und hilf uns neue Förderer (w/m/d) für unsere Projekte zu gewinn
Dein Nebenjob 2018 - Deutschland Tour | Einsatz für Umweltschutz & Hilfsorganisationen | Praktikum – Studentenjob - Ferienjob

Verkauf auf dem Weihnachtsmarkt Cottbus, Wittenberg, Jena, Freiberg, Chemnitz

Wir suchen Verkäufer/innen für den Verkauf unserer weihnachtlichen Geschenkartikel auf dem Weihnachtsmarkt.
Kreative Köpfe für flexible Promo gesucht! Aktiv für tolle Hilfsorganisationen! (Anstellung: SV-pflichtig oder kurzfristige Beschäftigung!)

Übersetzung Niederländisch Homework / Heimarbeit

Einfache Texte Übersetzen, von zu Hause aus: - Deutsch nach Niederländisch oder - Englisch nach Niederländisch
Nachhilfelehrer (m/w) in Jena gesucht(sehr gute Bezahlung)

Coach Face-to-Face Fundraising (w/m/d) Berlin, deutschlandweit

Auf Dich wartet eine spannende Aufgabe als Coach bei „Oxfam on the Road“, Oxfams Inhouse Face-to-Face (F2F) Fundraisingprogramm.

Telearbeit (m/w) Homeoffice

Webseiten-Tester gesucht von zu Hause aus (10 Min. / 3€)
Dein Teilzeitjob! Flexible Reise-Promoter gesucht! Sinnvoller Nebenjob mit Top Bezahlung! Teilzeit oder Vollzeit
Dein genialer Nebenjob als Promoter (m/w) - Ferienjob - Studentenjob - Aushilfe - Praktikum in bundesweit gesucht!
Vertriebsmitarbeiter/in im Außendienst in Homeoffice, bundesweit gesucht!
Weinberater gesucht. Lukrativer Nebenverdienst im Direktvertrieb.
Reinigungskräfte (m/w) in Jena

Jobben in Jena

Jena liegt an der Saale und ist mit etwas über 100.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt Thüringens. Der größte Arbeitgeber der kreisfreien Stadt ist das Unternehmen Carl Zeiss, eine Firma mit Weltruf auf dem Gebiet der optischen Industrie. außerdem ist die Stadt Sitz der Friedrich-Schiller-Universität, der größten Universität Thüringens. In neuerer Zeit wurde die Stadt zudem Sitz zahlreicher Forschungsinstitute und wissenschaftlicher Einrichtungen. Das macht die altehrwürdige City an der Saale zu einer lebendigen, interessanten und jungen Stadt.

Wo kann ich einen Nebenjob in Jena finden?

Die Situation in Bezug auf Nebenjobs in Jena ist gleichzeitig gut und weniger gut. Einerseits gibt es in der Stadt viel mehr Angebote als in anderen Gebieten mit industrieller Monostruktur, andererseits bedeutet aber die Präsenz der Universität, dass es viele Studenten gibt, die nach Nebenjobs suchen, um sich etwas extra Geld zu verdienen. Bewerber um einen Nebenjob müssen mit starker Konkurrenz rechnen. Eine gute Nebentätigkeit zu finden, ist gar nicht so einfach wie viele glauben mögen und erfordert von Seiten des Arbeitssuchenden einige Initiative.

Ein klassischer Ort für eine Nebenbeschäftigung ist beispielsweise die Gastronomie. Hier sind besonders die Positionen als Aushilfskellner oder Küchenhilfe gefragt. Die besten dieser Stellenangebote werden aber meist gar nicht der Arbeitsagentur gemeldet. Oft stellt der Inhaber der Bar oder des Restaurants ein Schild ins Fenster, auf dem er mitteilt, dass er Personal sucht und eine Kontakttelefonnummer angibt. Darum lohnt es sich, immer mit offenen Augen durch die Stadt zu gehen und einen Stift und Papier für Notizen bei sich zu tragen. Auch im Einzelhandel werden oft Aushilfen zum Kassieren und/oder Auffüllen der Regale benötigt. Meist werden diese Stellen ebenfalls nur durch ein kleines Schild im Schaufenster angeboten.

Wenn man gerne mit Autos zu tun hat, kann es sich durchaus lohnen, an Tankstellen oder Waschanlagen nach einem Nebenjob zu fragen. Besonders wenn man neue in der Stadt ist, empfiehlt es sich, nicht nur daheim zu sitzen oder lediglich zwischen Arbeitsstelle, Wohnung und dem nächsten Supermarkt zu pendeln, sondern ruhig mal in der Stadt herumzuschlendern und einen Schaufensterbummel zu machen. Eine andere gute Quelle für Nebenjobs in Jena sind die örtlichen Zeitungen, besonders die Mittwochs- und Wochenendausgabe sowie kostenlose Anzeigenblätter. Die örtliche Agentur für Arbeit dagegen ist, wenigstens was freie Stellen im Bereich Nebentätigkeit betrifft, weniger geeignet, da die Angebote sich meist auf Voll- oder Teilzeitstellen beziehen und oft nicht mehr aktuell sind.

Wie bewerbe ich mich für einen Nebenjob?

Um einen guten Nebenjobs zu finden, muss man nicht nur Glück haben, sondern braucht vor allen Dingen Fleiß, Initiative und Ausdauer. Es ist ratsam, seine sozialen Kontakte spielen zu lassen und im Freundes- und Bekanntenkreis Erkundigungen über offene Stellen einzuziehen. die besten Stellen werden häufig durch Mundpropaganda angeboten. Man sollte sich auch nicht scheuen, zu fragen, ob eventuell Aushilfskräfte benötigt werden. Viele Unternehmer mögen es,wenn Bewerber selbst aktiv werden.

Es ist auf jeden Fall hilfreich, wenn man bereits Erfahrung auf dem Gebiet der angebotenen Tätigkeit hat. Sollte das aber nicht zutreffen, ist es immer besser, die Wahrheit zu sagen. Damit erspart man sich später Probleme. Besonders wenn man auf dem gewünschten Arbeitsgebiet unerfahren ist, sollte man sich nicht selbst überschätzen, sondern realistisch abwägen, ob man die gewünschte Tätigkeit auf Dauer ausüben kann oder nicht. Beispielsweise bedeutet eine Tätigkeit in der Gastronomie oft Arbeitszeiten bis spät in der Nacht und am Wochenende.

Nebenjob als Maschinenbauer/in
Nebenjob als Umzugshelfer/in
Nebenjob als Kellner/in
Nebenjob als Maler/in