Menü:
Stellenangebote Stellengesuche Nebenjobs von A - Z Jobs in Ihrer Stadt Bewerbungstipps Ratgeber Homeoffice Minijobs Ferienjobs

Auch in Passau finden sich sicher Nebenjobs für ein Zweiteinkommen.

Passau ist eine über 50.000 Einwohner zählende Stadt in Niederbayern an der Donau, die an der Grenze zu Österreich liegt. Da Sie eine Universitätsstadt ist, werden von vielen Studenten öfters mal Nebenjobs, also ein Studentenjob gesucht. Dabei ist ein Zweiteinkommen in Passau für jederman sicher auch als Heimarbeit eine Möglichkeit, seine Finanzen aufzubessern. Es gibt einige Firmen, die bieten Homeoffice an, das heißt, man kann zu Hause arbeiten. So ein Zweitjob ist sicher sehr gefragt und man muss lange suchen, was durch das Internet erleichtert wird. Passau ist eine bekannte Stadt mit vielen Sehenswürdigkeiten, die Touristen anziehen. Wo es Touristen gibt, bekommt man sicher auch Minijob als Aushilfe, zum Beispiel in der Gastronomie. Auch Personen, die einen 450-Euro-Job haben, können sich in der Touristenbranche sicher auch ein Zweiteinkommen sichern. Da die Stadt günstig im Dreiländereck Österreich, Tschechien und Bayern liegt, ist die wirtschaftliche Lage sehr gut und durch einen Donauhafen siedeln sich hier immer wieder Betriebe an, die dann auch vielleicht Ferienjobs anbieten.

Passau, eine Universitätsstadt mit Firmen für Studentenjobs.

Durch eine sehr gute Verkehrsinfrastruktur ist der Standort dieser bayrischen Stadt für viele Firmen interessant. Auch die Preise der Grundstücke liegen in einem akzeptablen Bereich. Die wichtige internationale Wasserstraße der Donau zieht auch große Konzerne an. Die Stadt arrangiert sich auch für neue Investoren, indem es extra für Unternehmer einen Service gibt, der direkter und einziger Ansprechpartner für alle Angelegenheiten wie, Grundstücke oder Baugenehmigungen, ist. Unter anderem gibt es viele Handwerksbetriebe, die Arbeit bieten, wobei es sicher auch 450-Euro-Jobs gibt. In dieser Stadt sind sehr viele Branchen vertreten, wie zum Beispiel die Baubranche, die sicher öfters mal eine Aushilfe suchen. Auch die Holzbranche ist mit einer Möbelfabrik vertreten, wo es vielleicht in der Urlaubszeit einen Ferienjob gibt. Die Gastronomiebranche ist natürlich auch sehr groß in einer Universitätsstadt, die immer mal eine Aushilfe suchen oder auch einen Minijob anbieten. Gerade in der Gastronomie arbeiten sicher gerne auch Studenten und Studentinnen, weil man diesen Zweitjob auch nachts ausführen oder in unterschiedlichen Schichten verrichten kann.

Typische Nebenjobs in Passau.

Jede Stadt hat seine eigene Infrastruktur und dementsprechend auch unterschiedliche Branchen, die den Einwohnern Arbeit geben. Da in der Stadt an der Donau auch der Tourismus boomt, sind die Tourismusbranche und die Gastronomiebranche sicher die Größte, die auch viele Jobs zu vergeben haben. Als Universitätsstadt ist Passau natürlich auch für viele Branchen in der Forschung interessant, die vielleicht keine Heimarbeit aber dafür 450-Euro-Jobs vergeben können. Auch Messen werden in der Stadt an der Donau veranstaltet, die auch immer Aufbauhilfen brauchen, was ein kurzfristiges Zweiteinkommen sichert. Natürlich ist die Universität mit allen ihren Einrichtungen auch ein Arbeitgeber in dieser Stadt, die immer wieder Mitarbeiter suchen, wie zum Beispiel Hausmeister und andere Berufe die zur Erhaltung der Gebäude gebraucht werden. Da gibt es bestimmt auch Minijobs oder 450-Euro-Jobs, die als Zweitjobs gemacht werden können. So könnte man noch fortfahren und Firmen aufzählen, die es reichlich in dieser schönen Stadt gibt. Wenn man an die Donau denkt, kommt sicher auch die Schifffahrt ins Gespräch, die auch Arbeiter braucht, denn der Donauhafen ist nicht zu verachten.

Jobs:
Jobangebot inserieren
Jobgesuch inserieren
weitere Berufe:
weitere Städte:
weitere Ratgeber Themen: