Menü:
Stellenangebote Stellengesuche Nebenjobs von A - Z Jobs in Ihrer Stadt Bewerbungstipps Ratgeber Homeoffice Minijobs Ferienjobs

Osnabrück und seine Nebenjobs

Osnabrück liegt zwischen Teutoburger Wald und Wiehengebirge und auch nah am großen Industriestandort Ruhrgebiet, zwar noch in Niedersachsen, aber auch schon in unmittelbarer Nähe zu Nordrhein-Westfalen. Mit seinem internationalen Flughafen „Münster Osnabrück“ sind rasche Verbindungen in die verschiedenen europäischen Metropolen gewährleistet. Die Stadt und ihre Region geben nicht nur 780.000 Einwohnern ein Zuhause, sondern bieten auch eine gute Plattform für Firmen aller Art, die sich hier angesiedelt haben. Wer in diesem Gebiet einen Nebenjob sucht, hat zahlreiche Angebote aus den verschiedensten Bereichen zu Auswahl. Ein Zweiteinkommen ist heute für viele Leute eine gute Möglichkeit, den Lebensstandard aufzubessern. Darum sind Zweitjobs heute ebenso begehrt, wie Studenten-, Schüler- und Ferienjobs. Auch Arbeiten auf der Basis von Minijobs und 450-Euro-Jobs finden zunehmend Zulauf. Immer beliebter sind auch Jobs, bei denen man zu Hause arbeiten kann, also per Homeoffice oder in Heimarbeit. Auch diese lassen sich in und um die belebte Stadt an den großen Verkehrswegen in Richtung Hamburg und Hannover finden.

Pralinen, Universitäten und Fotopapier – vielfältige Nebenjobs in Osnabrück

Osnabrück ist keine Stadt, in der sich eine bestimmte Art von Industrie oder Gewerbe niedergelassen hat. Es lebt von der Vielfalt der Unternehmen, die sich hier angesiedelt haben. So findet man unter Anderem einen Hersteller von Kupferdächern und in der Firma „Weymann Aufzüge“ ein Unternehmen, das Fahrstühle herstellt. Weymann Technik hingegen hat sich dem Maschinen- und Anlagenbau verschrieben und arbeitet vorwiegend nach Kundenwünschen. Ein Traditionsunternehmen der Stadt sorgt für süße Verführungen, denn die Firma Leysieffer stellt Pralinen und Eis her, oftmals in besonderen Sorten. Das Unternehmen „Felix Schöller“ sorgt für hochwertiges Fotopapier und ähnliche Produkte aus dem Bereich der Imaging- und Dekorpapiere und ist ein international tätiges Unternehmen mit mehreren Standorten in der ganzen Welt.

Die Nebenjobs in der Stadt des Westfälischen Friedens Osnabrück sind ähnlich vielfältig, wie die Branchen, die in der Stadt vertreten sind. Studenten- und Aushilfsjobs finden sich natürlich besonders im Bereich der Gastronomie, wo man sich als Küchenhilfe verdingen kann. Auch als Bauhelfer sind Studenten gerne gesehen. An der Universität und der Hochschule in Osnabrück, die seit fast 40 Jahren hier beheimatet sind, studieren viele junge Leute, die meistens einen Nebenjob benötigen, um ihr Studium zu finanzieren.

Wer von zu Hause arbeiten möchte, ist oft nicht an die Grenzen der Stadt gebunden. Arbeit im Homeoffice-Bereich oder der Heimarbeit allgemein zu finden, ist in Zeiten des Internets in ganz Deutschland möglich. Man ist sein eigener Herr, kann sich Zeiten oftmals flexibel einteilen und Beruf und Familie verbinden.

Minijobs, Aushilfe, Studentenjob – typische Nebenjobs in Osnabrück

Auffällig oft werden in Osnabrück Nebenjobs im Bereich der Raumpflege und als Reinigungskraft vergeben. Die großen Kaufhäuser in der Innenstadt suchen ebenso nach Aushilfen und Leuten, die auf Minijob oder 450-Euro-Basis als Raumpfleger arbeiten möchten, wie Unternehmen, die ihre Büros reinigen lassen möchten. Auch die Tanzlokale in und um Osnabrück benötigen zur Reinigung ihrer Räumlichkeiten Leute, die nebenher als Zweitjob durch Putzen Geld verdienen möchten.

Wer gut kochen kann, findet in den Pizzerien in der Stadt die Möglichkeit, sein Zweiteinkommen als Pizzabäcker zu verdienen. Die vielen Anbieter von Pizzen suchen immer wieder nach Mitarbeitern in diesem Bereich. Die Gastronomie allgemein bietet in den großen Städten immer gute Nebenjobs an, mit denen sich ein Zweiteinkommen verdienen lässt. Als Verkäuferin in einer Bäckerei auf 450-Euro-Basis oder auch als Küchenhilfe oder Servicekraft, in Osnabrück sind diese Jobs oft ausgeschrieben und werden gerne als zusätzliche Möglichkeit zum Einkommen genutzt.

Jobs:
Jobangebot inserieren
Jobgesuch inserieren
weitere Berufe:
weitere Städte:
weitere Ratgeber Themen: